8 Gründe, warum Ihr hybrides Klassenzimmer nicht funktioniert

Wir werfen einen Blick auf einige der Möglichkeiten, eine konsistente Lernerfahrung sowohl für Präsenz- als auch für Fernstudenten zu bieten.

Einleitung

Fragen Sie einen Studenten, und er wird Ihnen wahrscheinlich sagen, dass er die Bequemlichkeit und Flexibilität des Online-Lernens liebt, aber es ist ziemlich schwierig, handfeste Beweise dafür zu finden, dass Online-Unterricht das Lernen der Studenten tatsächlich verbessert! Deshalb ist es umso wichtiger, dass Sie Ihre Infrastruktur mit Sorgfalt aufbauen.

Angesichts der Herausforderungen von Covid-19 war fast jede Bildungseinrichtung gezwungen, schnell zu handeln und Technologien einzuführen, um das Lernen online zu verlagern, oder hybride Unterrichtsmodalitäten einzuführen, bei denen einige Studenten im Klassenzimmer anwesend sind und andere gleichzeitig aus der Ferne teilnehmen.

Abgesehen von Covid-19 sind die Studenten auch oft aus anderen Gründen vom Unterricht abwesend - Seminare, Feldforschung, Sportreisen usw., und es ist von großem Wert, zielführende Systeme einzurichten, die die Effektivität des Online-Lernens erhöhen. Schauen wir uns einige Schlüsselfragen an, die bei hybriden Unterrichtsumgebungen zu stellen sind.

1. Ist die Anwendung einfach?

Das ist vielleicht eine Selbstverständlichkeit, aber nicht alle Lösungen sind in der Lage, dies zu leisten. Die besten Systeme wie WolfVision Cynap zeichnen sich durch einen einfachen Arbeitsablauf aus, der nur die Bedienung eines einzigen Gerätes erfordert. Vergessen Sie das Jonglieren mit Apps, das Sichern von Dongles, das Installieren und ständige Aktualisieren zusätzlicher Software, das Achten auf mögliche Kompatibilitätsprobleme der Geräte - Sie müssen eine problemlose Lösung finden, die so funktioniert, wie Sie es wollen. 

2. Können Sie Live-Materialien zeigen?

Einer der großen Vorteile beim Unterrichten ist die Möglichkeit, Materialien "live" auf dem Bildschirm mit einem Visualizer darzustellen. Dies hilft, die Monotonie einer PowerPoint-Präsentation durch den Medienwechsel aufzubrechen und interaktive Elemente zu integrieren. Viele Universitäten weltweit verwenden bereits WolfVision Visualizer für die Präsentation von physischen Materialien sowohl im Unterrichtsraum als auch online.

Die Option, Live-Materialien auf dem Bildschirm während einer online Vorlesung einzubinden, verwandelt den Unterricht und macht ihn lebendig!

3. Können Sie sprechen während Sie etwas Schreiben?

Viele Lehrer im physischen Unterrichtsraum sprechen gerne während des Schreibens - die gute Nachricht ist, dass diese Art des persönlichen Unterrichts mit einem WolfVision Visualizer genauso gut für ein Online-Publikum funktioniert - einfaches Teilen von Visualizer-Inhalten während einer Zoom- oder Teams-Lerneinheit gibt Ihnen die  Möglichkeit, gleichzeitig zu sprechen und zu schreiben, entweder auf einem Blatt Papier oder auf einer trocken abwischbaren Whiteboard-Oberfläche, die Sie mit Ihren Studenten interagieren lässt - wo auch immer sie sind!

Durch einfaches Anschließen eines WolfVision Visualizers an Ihren Laptop können Sie "Live"-Inhalte in Ihre Zoom, Teams Online-Kurse oder Meetings einbringen.
Durch einfaches Anschließen eines WolfVision Visualizers an Ihren Laptop können Sie "Live"-Inhalte in Ihre Zoom, Teams Online-Kurse oder Meetings einbringen.

4. Können Sie Präsentationen flexibel erstellen?

Es gibt viele Möglichkeiten, für die meisten Menschen ist es wichtig, keine zusätzlichen technischen Herausforderungen beim Online Unterricht zu erzeugen. Viele Lösungen, die wir gesehen haben, sind zu kompliziert, um sie zu benutzen. Es lohnt sich wirklich, einen Blick auf eine Kollaborations-Lösung wie Cynap zu werfen, die sich um das Bedürfnis für die Verwendung diverser Medien kümmert (Webkonferenzen, Dokumenten- und Medienplayer, Webbrowser, Anmerkungen, Anzeige von digitalen Materialien, Videos und mehr), und zwar mit einem einfachen Workflow und einer benutzerfreundlichen Oberfläche, die absolut jeder bedienen kann.

5. Zeichnen Sie auf?

Die Aufzeichnung von Lektionen für die Online-Ansicht auf Abruf ist eine großartige Ressource, und es gibt eine Menge Möglichkeiten, dies zu tun. Wenn Sie bereits ein etabliertes System wie Panopto, Kaltura usw. verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass das von Ihnen gewählte System kompatibel ist und die automatische Planung von Aufnahmen in großem Umfang ermöglicht.

WolfVision Cynap erfüllt diese Aufgabe, und wenn Sie auch kleinere Unterrichtsräume als eigenständige Aufnahmestudios für die Dozenten nutzen wollen, ist die Standardisierung auf ein flexibles System wie Cynap, das entweder als Capture Agent agieren oder lokal aufnehmen kann, ein enormer Vorteil.

Ich habe mich für Cynap entschieden, weil es uns erlaubt hat, alle Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Komplexität zu reduzieren, und weil es einfach zu bedienen ist. Es ermöglicht das Streaming von Audio- und Videodaten in hoher Qualität und mit geringer Latenz zwischen den Laboren, die Teilnahme von Studenten von außerhalb per Videokonferenz und Aufzeichnung sowie den direkten Upload auf unsere Videoplattform zur Ansicht bei Bedarf.

Classroom Teaching Development Manager - Universität Westminster

6. Ist Ihre Webkonferenz-Plattform effektiv?

Die massive Zunahme der Nutzung von Plattformen wie Teams und Zoom hat in Zeiten, in denen hybrides Lernen unverzichtbar geworden ist, enorme Vorteile gebracht. Allerdings gibt es Herausforderungen, wenn man vor einer hybriden Klasse unterrichtet - wo die Hälfte persönlich anwesend und die andere Hälfte online dabei ist.

Die Präsentation der Inhalte ist ein wichtiger Aspekt, und wir haben festgestellt, dass es bei der Verwendung von PowerPoint wirklich schwierig ist, die Aufmerksamkeit der Studenten zu halten. Wenn Sie Ihre Webkonferenzen mit unserer Cynap durchführen, haben Sie die Möglichkeit der einfachen Integration von einem angeschlossenen Visualizer Live-Bild und/oder weiteren Kamera-Inhalten, die Sie Ihrem Online-Publikum zur Verfügung stellen können. So erhalten Sie eine lebendige, interessante Vorlesung/Unterricht.

Soziale Distanzierung im Unterrichtsraum während der Covid-19-Pandemie
Soziale Distanzierung im Unterrichtsraum während der Covid-19-Pandemie

7. Können Sie in mehrere Unterrichtsräume streamen?

Wir haben viele Beispiele von Unterrichtsräumen gesehen, in denen unsere Cynap-Systeme zum Einsatz kommen, bei denen Streaming ursprünglich keine Hauptanforderung war. Während der Covid-19-Pandemie ist die Möglichkeit, Live-Streams in mehrere Unterrichtsräume zu übertragen, um eine angemessene soziale Distanzierung im Raum zu ermöglichen, ein großer Vorteil. Maximale Flexibilität bieten unsere Cynap-Lösungen, mit denen Sie gleichzeitig persönlich unterrichten und in weitere Hörsäle/Klassenzimmer streamen können, so das die dort anwesenden Studenten/Schüler den Unterricht zeitgleich mitverfolgen können.

8. Haben Sie berührungsintensive Oberflächen minimiert?

Seit Covid-19 will niemand mehr etwas im Raum anfassen! Wenn Sie einen Touchscreen, einen fix installierten PC, einen Raumcontroller usw. verwenden wollen, muss jemand diese ständig reinigen.

Mit der zunehmenden Popularität von BYOD und der Vielseitigkeit der heutigen Smartphones, Laptops und Tablets, verwenden viele Universitäten und Schulen nun WolfVision Cynap als "One-Box"-Lösung, die als Content-Switcher fungiert und einfach drahtlos über das eigene Mobilgerät des Professors gesteuert werden kann. Keine Geräte im Raum müssen angefasst werden!

Sie können sogar Ihre Zoom- oder Teams-Anmeldedaten auf Ihrem mobilen Gerät speichern und Ihre Hybrid-Lektion direkt von Ihrem eigenen Gerät aus starten.

Kontaktieren Sie uns heute noch!

WolfVision kann mit seinem preisgekrönten Cynap- und Visualizer-System ein flexibles, hochleistungsfähiges, synchrones Online- und Präsenz- Lernerlebnis bieten.

Nutzen Sie das untenstehende Formular, um mit uns in Kontakt zu treten, und lassen Sie uns herausfinden, wie wir Ihnen bei Ihren Anforderungen an hybrides Lernen helfen können.

 

 

Folgen Sie uns auf Social Media

Kontaktiere uns
Test Bild
WolfVision GmbH
Oberes Ried 14
AT-6833 Klaus

+43 5523 52250 wolfvision@wolfvision.com